Osterfeuer 2014: “Bunte Tüten” und buntes Treiben!

FeuerwehrEs war toll, dass ihr alle mit uns Osterfeuer gefeiert habt!

Ich habe einmal nachgeschaut, warum sich alle um das Osterfeuer versammeln und mir gefällt der Gedanke, den kalten Winter zu vertreiben und gleichzeitig den Frühling zu begrüßen. (Hoffentlich weiß er das auch!) Mit anderen Worten bedeutet das ja auch, Platz für kommende Dinge zu schaffen und sich von alten Grollgeschichten zu trennen. Es wäre doch ein guter Anfang, alles Gewesende hinter sich zu lassen, daraus zu lernen  und damit der Zukunft eine Chance zu geben. Vielleicht können wir ja alle einmal darüber nachdenken. Doch nun zurück zum Osterfeuer! Es war wie immer arbeitsreich, anstrengend und hektisch, es war aber auch wie immer schön und der ganze Aufwand hat sich gelohnt! Wir von der Feuerwehr stellen uns in jedem Jahr die Frage, ob wir alle Wünsche erfüllen können und hier die ganz einfache und klare Antwort: Wir können es nicht! Pommes,, Currywurst, Schnitzel und Sprite gibt es nicht und Musik haben wir auch nicht. Wir könnten ja singen, tut euch das bitte nicht an!!! Dafür haben wir “bunte Tüten” und wenn dann noch ein kleines Mädchen mit großen Kulleraugen vor uns steht und sagt wie schön unser Osterfeuer ist, werden sogar gestandene Feuerwehrmänner ganz weich. Ach ja, wenn die Bratwurst alle ist und auch an der Theke langsam Ruhe einkehrt, sind wir ganz froh und zufrieden, wenn ihr es denn auch sein könnt. Unsere “Feuerwehrwelt” war mit dem Fest sehr im “Reinen” und gerne machen wir das auch im nächsten Jahr. Soweit sind wir aber noch lange nicht, es kommt ja noch “Rund um Idensen 2014!” Im Herbst sind dann wieder viele Feuerwehrmenschen im Dorf unterwegs und wir hoffen natürlich, dass dann  auch die Idensener unterwegs sind .

Bis dahin wünsche ich euch allen eine gute Zeit und falls ich irgendwann einmal herausfinde, wie ich vernünftig und professionell mit dieser Internetseite umgehen kann, hört ihr mehr Geschichten von mir, ich hätte da noch etwas, Karina

 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

(Die Kommentarfunktion ist geschlossen)